Neuigkeiten

29.03.2019, 17:26 Uhr
CDU Kirchardt vorort bei KACO Dichtungssysteme
Innovative Dichtungssysteme für eine nachhaltige Zukunft
Mehr Leistung, mehr Effizienz, mehr Umweltverträglichkeit – KACO Dichtungssysteme leisten wertvolle Unterstützung bei den unterschiedlichsten Abdichtaufgaben im internationalen Automobilbau.
Das KACO-Werk in Kirchardt
Kirchardt -
Am Freitag, den 22.03.2019 besuchte der CDU-Gemeindeverband mit Staatssekretärin Friedlinde Gurr-Hirsch die neue Zentrale der KACO Dichtungssysteme nach der Zusammenlegung der deutschen Standorte hier in Kirchardt. Zugehörig zur Unternehmensgruppe ZHONGDING, die auf drei Kontinenten in den Bereichen Strömungstechnik, Schwingungsdämpfung, Dichtungssysteme sowie elektrischer Antriebs- und Steuerungstechnik tätig ist, ist Kaco Dichtungssysteme einer der weltweit führenden Entwickler und Hersteller von hochpräzisen, anwendungsorientierten Dichtungslösungen für die Automobil- und Maschinenindustrie. Nach einer interessanten Einführung in die Welt der KACO durch die Herren Ongherth (Geschäftsführer Technik und Produktion) sowie Orschel (Kaufmännische Leitung) konnten wir im Rahmen einer Betriebsbesichtigung des „alten“ Standortes“ sowie der bisher fertiggestellten Neubauten insbesondere der Stanzabteilung neue Einblicke in das Produktionsverfahren der Dichtungssysteme gewinnen. Als Technologie- und Innovationstreiber beschäftigt sich KACO intensiv mit der Elektromobilität und entwickelt neue Dichtungslösungen für das Automobil der Zukunft. Wir bedanken uns herzlich für die entgegengebrachte Gastfreundschaft und wünschen der KACO Dichtungssysteme viel Erfolg in den umbruchreichen Zeiten.

Suche

Nächste Termine

Landesverband Baden Württemberg